Company
Founded 2014
Stage Seed Stage
URL www.swiss-property.ch
Profile
Founder
Daniel von Stockar
Verwaltungsratpräsident
Stefan Holzer
Verwaltungsrat
About


Das Start-up Amenti AG, mit seinem innovativen Software-Ansatz zur Kostenreduzierung, Effizienzsteigerung und Qualitätssicherung der Bauplanung und Immobilienentwicklung, ist als Spin-Off der SWISS PROPERTY AG entstanden, die 2014 als Developer und Totalunternehmer gegründet wurde, mit dem Ziel, die gesamte Wertschöpfungskette einer Immobilie in-house abzuwickeln und dabei durch schlanke, leane Prozesse(Lean Construction), Smart Sourcing, industrielle Vorfertigung und innovative Technologienutzung maximale Kosteneffizienz zu realisieren.

Nicht nur in der Schweiz ist heute unübersehbar, dass die in der Bau- und Immobilienbranche gelieferte Qualität allzu häufig nicht in jeder Hinsicht in angemessener Relation zu den finanziellen Aufwendungen und Kosten steht. Die Idee der Amenti AG für die Lösung dieses Problems wurde durch die Innovationen und entwickelten Standards der Automotive-Industrie inspiriert, die der Baubranche in punkto Industrialisierung und Vorfertigung um Jahrzehnte voraus ist. Ziel der Amenti AG ist, diesen Rückstand aufzuholen und die Planung (BIM) sowie Produktion bis hin zur Inbetriebnahme (FM) konsequent auf digitaler Basis zu ermöglichen. Die Amenti AG setzt mit Ihrer ersten Applikation sozusagen mit "Next to BIM" an und zwar im Vorfeld. In der frühen Projekt-Identifikationsphase besteht die größte Kosten Beeinflussbarkeit.

Die SWISS PROPERTY AG (DEVELOP & BUILD), aus der heraus die Amenti AG (SOFTWARE) als SPIN OFF entsteht, fokussierte sich bei ihrer Gründung vor allem darauf, der industriellen Vorfertigung in Estland, einem Land mit geringen Lohnkosten und langer Holzbautradition, einen besonderen Stellenwert einzuräumen. Mit enormem Aufwand wurde eine Produktion nach den Prinzipien der Lean Production in Estland errichtet, die 2015 die ersten Elemente in Holz auslieferte, während gleichzeitig am Aufbau einer Projektpipeline gearbeitet wurde. 2017 wurde der erste Proof-of-Concept mit 19 Wohneinheiten und einer Gewerbefläche auf knapp 2‘000 m2 in Andermatt (Schweiz) fertiggestellt (www.scheefalke-andermatt.ch).

Das nun folgende zweite Projekt ist nun der Eisvogel mit 44 Mikroapartments. Hochmodern standardisiert und seriell vorgefertigt. Bei einem gleichzeitig modernen Produktansatz als als SMART HOME und einer Sharing Community, mit lukrativen Zweitmarkt in der Wohnungsvermietung (www.eisvogel-andermatt.ch).

Video


Advertising