Real Estate Innovation Network

 more Posts
Apr 19, 2017

Real Estate Innovation Network mit Impulsen zur Digitalisierung

Das neu gegründete Real Estate Innovation Network, kurz REIN, bringt Technologie Startups mit den Branchen von Immobilienwirtschaft und Investoren zusammen. Gemeinsam mit der EXPO REAL haben sich Unternehmen und Experten zum Ziel gesetzt, innovative Impulse für eine erfolgreiche wirtschaftliche und gesellschaftliche Gestaltung der Digitalisierung in diesen fünf bedeutenden Themenfeldern zu geben: Invest, Market, Plan & Build, Work, Manage & Operate. Startups aus ganz Europa und darüber hinaus bewerben sich ab heute beim REIN. Ihnen eröffnet sich ein Zugang zu maßgeblichen Entscheidungsträgern und Multiplikatoren der Immobilienwirtschaft. Den 25 besten Startups winkt eine herausgehobene Positionierung auf Europas größter Fachmesse für Immobilien und Investitionen vom 4. – 6. Oktober 2017 in München.

„Das Real Estate Innovation Network eröffnet die Synergien, die Startups und Immobilienwirtschaft spürbar weiterbringen, um die globale Digitalisierung der Immobilienwirtschaft erfolgreich mit zu gestalten“, betont Wolfgang Moderegger. „Neue Technologien und Ideen für Geschäftsmodelle bringen die Startups mit, doch dann brauchen Sie vor allem Netzwerke, Bekanntheit und erste Kunden bzw. Referenzen. Gleichzeitig benötigen die etablierten Branchen und Investoren zusätzliche Impulse und neue Zugänge zu den mit enormer Geschwindigkeit entstehenden Möglichkeiten der Digitalisierung“, so der Initiator und Vorsitzende des Real Estate Innovation Networks. Im Ergebnis schaffe das REIN ein Startup-Ökosystem für die Immobilienwirtschaft.

Startups können sich ab sofort und bis zum 30. Juni 2017 in fünf Themenbereiche bewerben, um am REIN teilzunehmen: Invest, Market, Plan & Build, Work, Manage & Operate. Ein unabhängiger Beirat aus Industrie und Wissenschaft wählt bis zum 17. Juli 2017 die 25 Teilnehmer aus, die ihre Teams, Erfindungen und neuen Geschäftsmodelle präsentieren können – auf Europas größter Fachmesse für Immobilien und Investoren EXPO REAL mit zuletzt rund 39.000 Teilnehmer aus 77 Ländern und knapp 1770 Aussteller aus 29 Ländern.

„Wir freuen uns, mit der Real Estate Innovation Network AG einen Partner an Bord zu haben, der sich zum Ziel gesetzt hat, Startups und Technologie-Unternehmen mit der Immobilienwirtschaft zusammenzubringen“, erklärt Claudia Boymanns, Projektleiterin der EXPO REAL. „Ein hochwertig gestaltetes Forum auf 400 Quadratmetern holt das Thema mitten ins Messegeschehen, vernetzt potenzielle Partner und schafft damit den angemessenen Raum für einen wichtigen Wachstumsmarkt.“ Technologische Innovation und Digitalisierung waren in den vergangenen Jahren bereits Bestandteil der EXPO REAL, sowohl bei den Ausstellern als auch im Konferenzprogramm. „Mit dem Real Estate Innovation Network heben wir das Thema auf eine neue Ebene.“

Schon bei seinem heutigen Start umfasst das REIN mit seinem Beirat und Partnern eine ganze Reihe sehr gut vernetzter Persönlichkeiten und Unternehmen, die dessen Verbreitung und Unterstützung von Technologie Startups fördern werden. Dazu zählen etwa die beiden Startup Initiativen aus der Schweiz und Österreich, SwissPropTech und Digital Building Solutions, und neben der EXPO REAL selbst Unternehmen wie HAWORTH, Nemetschek Group, Archibus Solution Center Germany, das Fraunhofer IAO, Vodafone oder Daimler Real Estate.

EXPO REAL
REIN