Real Estate Innovation Network

 more Posts
Mar 29, 2018

Besuch der Startup Nation – Eine Reise ins Herz von Israels Innovation

Startup Nation Real Estate Innovation

3 Tage Innovationsexkursion vom 4. – 7. Juni

Im Juni dieses Jahres wird das Real Estate Innovation Network seine erste Tech-Exkursion unternehmen, um Tel Avivs boomendes Startup-Ökosystem zu erkunden. Nachdem SparkLabs Global Ventures die sonnige Stadt am Mittelmeer als Nummer 3 der weltweit führenden Startup-Hotspots im Jahr 2018 eingestuft hat, haben wir beschlossen, dass es an der Zeit ist, die neuesten Trends und Technologien im israelischen Bau- und Immobiliensektor zu erkunden.
Was macht Israel so innovativ? Und welche Faktoren setzen voraus, dass in Israel mehr Start-ups pro Kopf gegründet werden als in jedem anderen Land der Welt?

Mit nur 8 Millionen Einwohnern schafft es Israel zahllose, sehr erfolgreiche Tech-Unternehmen, sei es ViaRide-Sharing-Service, Dapulse – Projektmanagement-Tool oder StoreDot – der Akku, der in nur einer Minute ein Smartphone auflädt, auf den Weltmarkt zu bringen. Weltweit bekannte Unternehmen wie Mobileye und Argus zum Beispiel revolutionierten mit modernsten Technologien das automatisierte Fahren, durch ihre herausragende Cyber-Sicherheit und -Software. Googles Milliarden-Dollar-Übernahme von Waze: die erste gemeinschaftsbasierte GPS-Navigationssoftware, die es den Nutzern ermöglicht, Fahrtzeiten, Routeninformationen und Turn-by-Turn-Navigation zu kommunizieren. Die Liste geht immer weiter, weshalb Israel auch oft als “Startup Nation” bezeichnet wird. Yossi Vardi, ein Technologie-Guru, Investor und politischer Berater, der in seinem Leben mehr als 60 Firmen gegründet hat, fügt hinzu: “Es gehört zur israelischen Kultur, Dinge auszuprobieren, etwas Neues zu wagen und damit Erfolg zu haben etwas Eigenes zu erschaffen. Das macht das Land so einzigartig … ”

Startup Nation Real Estate Innovation 2018 Tel Aviv PropTech

Da es sich beim Real Estate Innovation Network um eine offene Innovationsplattform handelt, die sowohl Start-ups als auch Investoren auf europäischem Boden zusammenbringen und vernetzen soll, ist es besonders spannend, israelische Schlüsselfaktoren wie technisches Know-how, technisches Talent, aktives Mentoring oder rechtliche und politische Infrastruktur zu verstehen.
Um die relevantesten und innovativsten Standorte und Dienstleistungen zu erkunden, möchten wir tief in die Startup-Kultur des Landes eintauchen und dessen Fundament und Infrastruktur aus einer multidimensionalen Perspektive verstehen.

Deshalb haben wir vom 4.-7. Juni einen dreitägigen Business-Ausflug geplant, bei dem 15 (Plätze sind begrenzt) Top-Management-Repräsentanten aus Deutschland, der Schweiz und Österreich die Möglichkeit bekommen, die wichtigsten Teile von Tel Avivs Technologie-Ökosystem zu erreichen und sich eingehend damit zu befassen.
Zusammen mit SOSA, der israelischen Construction Innovation Zone, das als Haupttreiber an Implementierungen von Technologien durch die Bereitstellung von Plattformen und Networking-Know-how in immobilienspezifischen Branchen fungiert, werden wir die wichtigsten Start-ups bei einer Vielzahl von Workshops, sozialen Veranstaltungen und Besichtigungen hautnah erleben. Als abschließendes Highlight wird das Real-Estate-Innovation Team am 7. Juni auf der PropTech360 Konferenz in Jerusalem als Partner auftreten. Als einer der Ehrengäste und Cyber-Sicherheitsspezialist, wird New Yorks ehemaliger Bürgermeister Rudolph Giuliani die Eröffnungsrede als Keynote halten.

Wir freuen uns darauf, wesentliche Standpunkte mit Branchenexperten, Mentoren und Investoren zu erkunden, und zu verstehen wie israelische Unternehmen in diesem wettbewerbsintensiven und sich rapide entwickelnden Umfeld wachsen und gedeihen.

Für weitere Informationen und Bewerbungen zur Teilnahme an der Real Estate Innovation Excursion – Startup Nation:

m.schilling@real-estate-innovation.net